Vielfalt erwünscht!

Der Wahlkreis für die Bundestagswahl umfasst die Landkreise Fürth und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim sowie die Stadt Fürth. Rund 340.000 Menschen leben hier, davon etwa die Hälfte im Großraum mit der städtischen Infrastruktur. 

In diesem Flächenwahlkreis finden sich unterschiedliche Lebenswelten und -stile. Vom Aussiedlerhof bis hin zum Vielparteienhaus in der Fürther Südstadt. Von der Großfamilie bis zum alleinstehenden Menschen. Von neuester Hightech-Forschung bis hin zu liebevoller Handarbeit. Gerade diese Vielfalt macht für mich den besonderen Reiz meiner Heimat und meiner Arbeit als Ihr Abgeordneter aus. 

Auf Du und Du mit der Region.

Wir mittelfränkischen SPD-Abgeordneten haben festgestellt, dass über unseren "normalen" Berlinfahrten hinaus noch Bedarf besteht Berlin und uns kennenzulernen. Deshalb haben wir hier eine interessante Möglichkeit ihren Eindruck von Berlin und uns zu festigen.

Weiterlesen

Wie jedes Jahr verleiht die Föderation europäischer Narren den Till von Europa. Letztes Jahr durfte ich diesen hohen Orden in Empfang nehmen und zur Tradition gehört es, dass ich nun die Laudatio auf den diesjährigen Preisträger halten durfte. Besonders hat es mich gefreut, dass diesmal kein Politiker oder ein sonstiger Spaßmacher geehrt wurde, sondern einer der hilft wo Hilfe gebraucht wird. Die helfende Hand, ohne die manche Veranstaltungen...

Weiterlesen

Nach der Verabschiedung im Kabinett beginnen nun die parlamentarischen Beratungen  zur Novellierung des Baurechts. Ich habe aus diesem Anlass den Verhandlungsführer der SPD, meinen Bundestagskollegen Michael Groß, nach Fürth eingeladen. Der baupolitische Sprecher der Bundestagsfraktion hat sich vor Ort ein Bild von der Situation in der Gustavstraße gemacht. Beeindruckt zeigte sich Gross über die gewachsene Struktur in Fürth und die positive...

Weiterlesen

Der VdK Fürth hatte zu dieser wichtigen Frage mit Prof. Butterwegge einen prominenten Redner eingeladen.

In vielen Punkten teile ich seine Ansichten, in einigen ganz entscheidenden muss ich widersprechen.

Weiterlesen

Helmut Schmidt hat völlig zu Recht gesagt, dass Terror uns zwar treffen kann, aber auf Dauer hat er keine Chance. Denn gegen den Terrorismus steht der Wille des ganzen Volkes.
Dies muss die Botschaft dieser Tage sein. Nicht der beschämende Versuch, aus dem grauenhaften Anschlag mit den altbekannten Law-and-Order-Forderungen politisches Kapital zu schlagen.  
Ich bin immer noch tief getroffen von diesem sinnlosen Akt des Terrorismus. Ich wünsche den...

Weiterlesen

Windkraft ist die Energie von morgen. Sie ist billig, sauber und kann vor Ort hergestellt werden.
Grund genug mal mit einem Windkraftbetreiber auf ein Windrad zu klettern.

Weiterlesen

Heute hat das Kabinett einen Gesetzesvorschlag zur Änderung des Baurechts beschlossen. Auch Fürth könnte davon profitieren. 

Der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen in den Städten nimmt immer mehr zu, doch es fehlt der Platz - nicht nur in Fürth. Die kommende Novellierung des Baurechts soll hier Abhilfe schaffen. Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss legt die Regierung dem Parlament Pläne vor, um einen gänzlich neuen Baugebietstyp einzuführen.
Das...

Weiterlesen

Die Königin der süddeutschen Kirchweihen öffnet wieder ihre Tore. Grund genug für mich mit einem echten Kirchweih-Urgestein, Meta Zill, über die schönste aller Kärwas zu schlendern.

Weiterlesen

Eine der größten politischen Herausforderungen bleibt die Schaffung von Ordnung des Arbeitsmarktes. Der Kampf gegen Lohndumping und den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen und Lohndumping in Zeiten einer "Arbeitswelt 4.0" (Stichwort Digitalisierung) steht zurecht ganz oben auf der Agenda der SPD. Als stellvertretender Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales ist mein unterfränkischer Kollege Bernd Rützel der ideale...

Weiterlesen

Nach dem Anschlag in Ansbach verschafften Harry Scheuenstuhl und ich uns direkt vor Ort ein Bild von der Situation. Für den Landtag betreut Harry die Stadt Ansbach, für den Bundestag ist das meine Aufgabe. Empfangen und informiert wurden wir von Martin Porzner, dem 2. Bürgermeister und Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Stadtrat sowie dem Ansbacher SPD-Vorsitzenden Norbert Dumler und weiteren Mitgliedern des SPD-Vorstands. Martin Porzner war...

Weiterlesen