Ressourcenschutz und ein sparsamer Umgang mit Ressourcen sind in einer Welt mit über sieben Milliarden Menschen, mit wachsendem Konsum und Wohlstand unerlässlich. Das gelingt am besten, indem sie nicht einfach verbraucht und entsorgt, sondern indem sie zurückgewonnen und wiedergenutzt werden.

GESAGT

"Die Europäische Elektroaltgeräterichtlinie wird zügig in nationales Recht umgesetzt, Sammelmengen von Elektro- und Elektronikschrott erhöht,...

Weiterlesen

Wir müssen anfangen miteinander zu reden. Das war der Anfang der Früher Umweltgespräche. Vertreter des Bund Naturschutz, des Deutscher Städtetag und der Politik treffen sich und diskutieren. Beim Auftakt mit dabei der parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold.

Weiterlesen

In meinem Wahlkreis gibt es viele innovative Firmen. Eine davon ist die Firma ALLOD in Burgbernheim (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim). Hier treffe ich auf nachhaltige Produkte und gelebte Produktverantwortung.

Weiterlesen

Ich habe viel gelernt über den Naturpark Spessart im Allgemeinen und das hochinteressante Grünlandprojekt im Besonderen. Eine hervorragende Diskussion hatten wir in der SPD-Schutzhütte auf der Weikertswiese - es ist eben nicht immer einfach die Interessen des Naturschutzes unter einen Hut zu bringen mit den Interessen der Grundstückseigentümer. 
Gestern sind wir aber einen großen Schritt vorangekommen!

Weiterlesen


Uns muss daran gelegen sein, den Einsatz von Pestiziden zu verringern. Am einfachsten gelingt dies mit der Förderung des ökologischen Landbaus, bei dem nur unter ganz bestimmten Bedingungen Pestizide eingesetzt werden dürfen. Denn: Die heutige konventionelle  Landwirtschaft ist ein Problem für die Natur. Der Indikator für Artenvielfalt und Landschaftsqualität hat sich gerade im Agrarland deutlich verschlechtert. Er ist auf den bisher tiefsten...

Weiterlesen

In diesem Jahr ist es uns gelungen viele Programme zum Umwelt- und Naturschutz zu verstetigen oder sogar auszubauen.
Die Wiederansiedelung von Wildtieren und der effektive Kampf gegen die Wilderei vor allem in Afrika werden gezielt gefördert.

Weiterlesen

In Deutschland wird es keine Förderung von Schiefergas nach der derzeit international üblichen Fracking-Methode geben. Das stellen Umweltministerin Barbara Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel in einem gemeinsamen Eckpunktepapier klar. Trinkwasser und Gesundheit müssen absoluten Vorrang haben.

Damit steht fest: Jenes Fracking, das in den Medien mit Dokumentation aus den USA und Kanada bebildert wurde, wird es in Deutschland nicht...

Weiterlesen

„Das ist ein guter Tag für die Umwelt und ein guter Tag für die Energiewende: Mit der Entscheidung für neue Stromleitungskapazitäten ist sichergestellt, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien ungebremst weitergehen kann und die Strompreise in Bayern stabil bleiben.“
Gleichstromleitungen in die Erde zu verlegen sichert in Bayern die Versorgung, verhindert eine 30% teurere eigene Preiszone und ist für viele Anwohner als Kompromiss akzeptabel....

Weiterlesen

Gestern Abend noch spannende Diskussion des Netzwerks mit dem Vorsitzenden des BUND Hubert Weiger zum Thema "Gesund Leben per Gesetz?" 

Wie kommen wir zu einer Landwirtschaft mit tiergerechter Haltung, wie können wir Verbrauchern mehr objektive Informationen zur Verfügung stellen für bewusste Kaufentscheidungen, wie stärken wir den Präventionsgedanken 
... Und was davon muss der Staat regeln?

Weiterlesen

Florian Post, MdB und Carsten Träger, MdB zu den Vorschlägen Ilse Aigners zum veränderten Trassenverlauf von SuedLink:

Der neueste Vorschlag der CSU-geführten bayerischen Landesregierung im Streit um die bayerischen Stromtrassen ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Es darf erinnert werden: Zuerst wird dem Trassenbedarf im Bundesbedarfsplangesetz zugestimmt, im Zuge der Kommunalwahlen nutzt die CSU die Bürgerproteste und stellt den Bedarf...

Weiterlesen