Seniorenpolitik in Fürth

Angelika Graf, Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Senioren in der SPD, besucht Fürth. Zuerst das Mütterzentrum, das ganz wesentlich mit Fördermitteln aus dem Programm "Die soziale Stadt" finanziert wurde, danach Podiumsdiskussion im Grünen Baum.

Bei der Gelegenheit habe ich den "Gert" angelegt. Ein Anzug, der all die kleinen und großen Handicaps älterer Menschen simuliert: Gewichte an Armen und Beinen, eine Brille, die die Sicht stark einschränkt, Versteifungen der Gelenke - eine beeindruckende Erfahrung, die für viel Verständnis sorgt. "Steht im blendend" hat sich sicherlich auch Agathe Krämer gedacht, die Geschäftsführerin des VdK.