Kurztrip nach Essen zur „intelligenten Stadt“

Viele spannende Themen, wie Energieeffizienz und Elektromobilität in Städten, standen auf der Tagesordnung des Fachkongresses „Die intelligente Stadt“ in Essen. Neben hochkarätigen Referenten wie Bundestagspräsident Prof. Lammert und EU-Kommissar Günther Oettinger hat mich vor allem die Initiative von  B.A.U.M. e.V. fasziniert. Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für umweltbewusstes Management setzt sich seit 30 Jahren für die Verbindung von Umweltbewusstsein und Wirtschaftlichkeit ein. Die Pioniere der Nachhaltigkeit haben in Essen denZukunftsfonds EnergieEffizienz vorgestellt – eine bestechende Idee.