Der Bezirksparteitag in Treuchtlingen hatte die schwere Aufgabe eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für Christa Naas zu wählen. Christa Naas leitete über 18 Jahre den Bezirk Mittelfranken.
Stephanie Schäfer und ich haben uns um diese Nachfolge beworben.
Es war von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch am Ende, unserer mit Engagement auf beiden Seiten geführten Vorstellungsreden, mussten die Delegierten in der Treuchtlinger Stadthalle...

Weiterlesen

Zu Beginn besuchten wir das Steiner Schloss. Hier gab uns Anton-Wolfgang von Faber-Castell, einen sehr interessanten Einblick in das Unternehmen. 
Faber-Castell ist ein deutscher Hersteller von Schreibwaren. Mit einer Produktion von ca. zwei Milliarden holzgefassten Stiften pro Jahr ist Faber-Castell der weltgrößte Hersteller von Bunt- und Bleistiften. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben etwa 7000 Mitarbeiter in 14 Fertigungsstätten...

Weiterlesen

Zu Beginn unserer dreitägigen Landesgruppenklausur haben wir uns im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bei dessen Präsidenten Dr. Manfred Schmidt über die aktuelle Situation von Migranten und Flüchtlingen informiert.

Weiterlesen

Gemeinsam mit Harry Scheuenstuhl, dem Landtagsabgeordneten aus dem Stimmkreis  Fürth-Land, betreiben wir nun ein Bürgerbüro ins Ansbach. Dort stehen wir in Bürgersprechstunden Rede und Antwort und sind dort durch Ansprechpartner vertreten. Damit es auch für die Menschen in der Region eine Anlaufstelle für Landtag und Bundestag gibt.

Weiterlesen

Es hat mich sehr gefreut, dass ein weiterer weißer Fleck auf der (SPD-)Karte im Unterbezirk Fürth verschwindet.
Baudenbach hat seit dem 09. Juli 2014 einen eigenen Ortsverein.
Ich gratuliere Daniel Hoffmann und seinem Team zu geglückten Start.

Weiterlesen

Neues aus der SPD Fraktion

Pressemitteilungen

  • Standortkonzept zur Infrastrukturgesellschaft regional ausgewogen

    Das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer heute vorgestellte Standortkonzept zur Infrastrukturgesellschaft Autobahn wurde von der Verkehrsministerkonferenz einstimmig angenommen. Insgesamt stellt sich der Vorschlag regional ausgewogen dar. Mit zehn Niederlassungen und zunächst 38 Außenstellen ist sichergestellt, dass die Kompetenz vor Ort erhalten bleibt. Durch die Entscheidung, das neue Fernstraßen-Bundesamt in Leipzig anzusiedeln, wird der Osten gestärkt. Auf Untergesellschaften wurde verzichtet, erklärt Kirsten Lühmann.

  • Die Deutsche Welle als mediale Stimme Deutschlands finanziell stärken

    Für uns besteht kein Zweifel: Wir wollen die Deutsche Welle finanziell weiter stärken und ihr Budget auf ein vergleichbares Niveau der französischen und britischen Auslandssender erhöhen. Nur so kann die Deutsche Welle auf Augenhöhe agieren und ihre Aufgabe als Auslandssender Deutschlands erfüllen, erklärt Martin Rabanus.

  • Jetzt deutlich mehr ausbilden in Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialberufen

    Die Anfängerzahlen bei den Ausbildungsberufen des Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialwesens müssen deutlich steigen, um für die Zukunft ausreichend Absolventen für die Berufspraxis zu gewinnen. Der jüngste Berufsbildungsbericht 2018 verdeutlicht Stagnation und keinen Aufbruch bei der Ausbildung in diesen Schlüsselberufen, erklären Rainer Spiering, Martin Rabanus und Ernst Dieter Rossmann.