Am 1. September 1939 hat Hitler-Deutschland mit dem Überfall auf Polen die Katastrophe des 2. Weltkriegs ausgelöst. Zum Antikriegstag deshalb: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

Weiterlesen

Als Abgeordneter besucht man viele Veranstaltungen. Eine meiner absoluten Lieblingsveranstaltungen ist das traditionelle Rübenessen, das der SPD Ortsverein Diespeck seit 30 Jahren jedes Jahr veranstaltet - nicht nur, weil ich gerne mitesse und weil die Vorbereitung richtig Spaß macht, sondern auch weil ich dort direkt mit vielen Menschen aus meinem Wahlkreis ins Gespräch komme. Und mit meinem Kollegen Harry Scheuenstuhl aus dem Bayerischen...

Weiterlesen

Die eigene Wohnung ist der wichtigste Ort, in den eigenen vier Wänden will man sich wohl, beschützt und sicher fühlen. Beim zweiten Teil seines Besuchs in meinem Wahlkreis zeigte Dr. Johannes Fechner, wie unsere SPD den Bürgerinnen und Bürger bei diesem Gefühl unterstützen will und kann. In Neustadt, bei einer gut besuchten und lebhaften Podiumsdiskussion im „Scharfen Eck“, konnte er den Teilnehmern konkrete Lösungen anbieten, ihr Eigenheim...

Weiterlesen

Die Frage, wie wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken, zum Beispiel über die Generationen hinweg, ist von zentraler Bedeutung für unser Land. Zum 1. Januar ist das neue Bundesprogramm zur Förderung von Mehrgenerationenhäusern gestartet. Im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Fürth treffen sich Mütter, Väter, Kinder, Omas, Opas und viele andere Bürgerinnen und Bürger, um Kontakte zu knüpfen, sich weiterzubilden oder ihre Freizeit zu...

Weiterlesen

Wir werden alle immer älter — und machen uns deshalb immer wieder Gedanken, was für Herausforderungen und Aufgaben im Alter auf uns zu kommen. Das Wichtigste dabei ist für uns, selbstbestimmt handeln zu können. Oder, wenn dies nicht mehr der Fall sein sollte, alle Eventualitäten geregelt zu haben. Auf meine Einladung hin zeigte der rechtspolitische Sprecher unserer SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Johannes Fechner, im grünen Brauhaus in Fürth mit der...

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de

  • SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein

    Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU.

  • „Mit Mut zur Entschlossenheit“

    „Deutschland braucht nicht weniger als einen völlig neuen Aufbruch.“ SPD-Chef Martin Schulz forderte in einer engagierten Rede auf dem Bundesparteitag in Bonn für Mut und Entschlossenheit zu Koalitionsverhandlungen. Denn: „Nur eine starke und geschlossene SPD kann unser Land und Europa stark machen!“

  • Schulz: Es gibt noch „dicke Brocken“ aus dem Weg zu Räumen

    Auch die vierte Sondierungsrunde war von harten, intensiven Beratungen geprägt. SPD-Chef Martin Schulz äußerte am Donnerstagmorgen die Hoffnung, dass die Sondierungsberatungen abends abgeschlossen werden können. In einer „Menge von Punkten“ habe man bereits Gemeinsamkeiten festgestellt. Schulz fügte aber hinzu: „Es gibt dicke Brocken, die wir noch aus dem Weg zu räumen haben.“

  • Intensive Verhandlungen

    An Tag 3 der Sondierungen wurde bis in die späten Abendstunden getagt. Halbzeit. In den Arbeitsgruppen haben CDU, SPD und CSU weiter intensiv miteinander verhandelt. Unter anderem wurden finanzielle Spielräume ausgelotet.

  • Schulz: „Deutschland soll wieder Motor der Europapolitik werden.“

    Am zweiten Tag der Sondierungsgespräche hatte SPD-Chef Martin Schulz betont, dass die künftige Bundesregierung eine aktivere, gestaltende Rolle in der Europäischen Union übernehmen müsse. Die Ergebnisse der Sondierungen sollten den Weg aufzeigen, wie Deutschland „wieder zum Motor der Europapolitik“ werde, so Schulz. Er sei optimistisch, dass dies „unser gemeinsames Ziel“ sei.

Neues aus der SPD Fraktion

Pressemitteilungen

  • Mobilität und Austausch von Auszubildenden stärker fördern

    Die Mobilität von Auszubildenden in der Europäischen Union bleibt nach wie vor weit hinter der von Studierenden zurück und verharrt bei niedrigen 4,5 Prozent. Die Bestärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit soll auch Grundlage für mehr Austausch von Auszubildenden sein, das gegenseitige Verständnis sowie den europäischen Zusammenhalt fördern und die Gleichwertigkeit stärken, erklärt Martin Rabanus.

  • SPD besetzt Ausschuss für Kultur und Medien

    Die SPD-Bundestagsfraktion übernimmt nach der heutigen interfraktionellen Verständigung den Vorsitz des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag, erklären Eva Högl und Michelle Müntefering.

  • Sicherheitsmängel beim Anwaltspostfach: SPD beantragt Bericht im Rechtsausschuss

    Wegen erheblicher Sicherheitsmängel wurde das sogenannte besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) am 27. Dezember 2017 durch die Bundesrechtsanwaltskammer offline gestellt. Damit konnte nicht wie geplant zum Jahreswechsel der einheitliche elektronische Rechtsverkehr bei der Anwaltschaft starten, sagt Johannes Fechner.